Coronakrise: Lebensmittel und Hygiene

Die Situation in Ecuador ist unverändert und eine Auflockerung ist nicht in Sichtweite. Somit werden die Lebensbedingungen für die Familien von Tag zu Tag verheerender.  In den letzten Wochen haben wir nun 500 Körbe abgegeben. Bei einigen speziellen Fällen, welche uns das Gesundheitszentrum vermittelte, wurden die Lebensmittel sogar vor die Haustür gebracht. So konnten für Familien in extremen Situationen die Ernährung gesichert werden. 

Coronakrise: Lebensmittel und Hygiene weiterlesen

Coronakrise: vierte Woche

Nun haben die betroffenen Familien bereits zum zweiten Mal einen Lebensmittelkorb bekommen.  So hoffen wir, dass diese doch immer grösser werdende Krise für diese Menschen überbrückt werden kann. Bei jeder Übergabe der Körbe  merke ich persönlich, wie steigend das Bedürfnis dieser Familien ist. Dabei kommt es immer wieder zu schönen und berührenden Momenten, wenn diese ihre grosse Dankbarkeit mit Worten oder Gesten äussern.

Coronakrise: vierte Woche weiterlesen